EIN ORT FÜR UNS, UNSERE FAMILIE UND FREUNDE

Ein Haus für zwei und jede Menge Platz für Arbeit, Freizeit und Gäste“ – so wünschte es sich das unsere Baufamilie für ihr zweites Haus. Nach dem Auszug der Kinder war es Zeit für ein neues, optimal auf sie zugeschnittenes Domizil.

Die Entscheidung für einen Neubau lag für das Ehepaar (beide Ende 50) zunächst nicht auf der Hand. 1989 waren sie damals in einen Neubau in Holzgerlingen gezogen, welcher für eine Familie mit drei Kindern konzipiert war. Aber nachdem ihre Kinder dann ausgezogen waren, standen nicht nur einige Renovierungsaufgaben an, sondern vor allem passte der Zuschnitt nicht mehr zur neuen Lebenssituation und den veränderten Bedürfnissen.

Weiterlesen

Ein Besuch der Fertighausaustellung in Fellbach sollte bei der Entscheidung für einen passenden Partner helfen. Modern, ökologisch und nachhaltig wollten die Familie bauen: „Wir wollen keinen Sondermüll hinterlassen“. Ein Holzhaus sollte es werden, wenn möglich von einem Hersteller aus der Region. Während sie sich bei der Konkurrenz jedoch auf ein Rastermaß hätten festlegen müssen, spürten sie bei Kitzlinger sofort, dass hier vor allem ihre Bedürfnisse im Mittelpunkt standen. „Bei anderen Anbietern hatten wir manchmal das Gefühl, sie wollten uns ihr Haus verkaufen und nicht unseres bauen. Kitzliger hat uns von Anfang an sehr aufmerksam zugehört.“

Zum ersten Treffen mit dem Kitzlinger Fachberater, Herrn Schneider, brachte das Ehepaar bereits viele konkrete Ideen für ihr neues Zuhause mit. Ihre Erfahrungen der letzten Jahre und die derzeitige Lebenssituation zeichneten ein klares Bild ihrer Anforderungen.

Neben einem großen Bad mit ebenerdiger Dusche sollte ein Hauswirtschaftsraum entstehen, um die Wege kurz zu halten. Aber bitte ohne große Glasflächen, die ständig gereinigt werden mussten! Ein großzügiger Wohn-, Ess- und Küchenbereich würde Kindern und Enkelkindern bei ihren Besuchen viel Platz bieten. Und ein praktischer Vorratsraum im Erdgeschoss könnte einen Keller überflüssig machen. Die Baufamilie hatten klare Vorstellungen davon, welche Räume wo und in welcher Größe benötigt wurden.

Mit all diesem Input präsentierte ihnen Herr Schneider schon kurze Zeit später erste Pläne und Ansichten. Das Ehepaar war überwältigt: „Herr Schneider hat uns sehr angenehm überrascht, indem er uns bereits nach dem ersten Gespräch genau das Haus gezeigt hat, wie wir es uns wünschten.“ Die Entscheidung war gefallen.

Seit nunmehr einem Jahr lebt das Paar in ihrem Wunschhaus. Dabei zeigen sie sich begeistert vom Wohngefühl des energieeffizienten Hauses: „Das Raumklima ist gigantisch! Ein ganz, ganz angenehmes Klima. Das kann man mit Holzhäusern im Wallis vergleichen.“ Die Familie genießt das nach Westen offene Wohnzimmer und ihr „erweitertes Wohnzimmer im Garten“. Durch die ebenerdigen Schiebetür geht der Wohnraum nahtlos ins Grüne über.

Die Akzente der kubischen Anbauten mit Dura Patina vorvergrauter Weißtanne sorgen für eine gefällige Außenansicht des Hauses. Sie waren eine Idee von Herrn Schneider. Obwohl das Bauherr ursprünglich im Außenbereich auf Holz verzichten wollte, hat ihn das Konzept von Kitzlinger überzeugt.

So überrascht es nicht, dass das Fazit unserer Baufamilie durchweg positiv ausfällt:

„Die hohe Bauqualität, der angenehme Umgang mit dem gesamten Team und die Auswahl der Handwerker waren einfach perfekt. Wir sind begeistert und freuen uns, dass wir mit Kitzlinger die richtige Entscheidung getroffen haben!“

REFERENZHAUS HOLZGERLINGEN

  • großzügiger Wohn-, Ess- und Küchenbereich
  • Klare, moderne Gestaltung
  • Kurze Wege durch optimale Raumgestaltung
  • Ein Haus, das ohne Keller auskommt

WEITERE ARCHITEKTENHÄUSER