Filigrane Architektur trifft ökologische und modernste Technik

Die Baufamilie legt großen Wert auf filigrane Architektur unter Berücksichtigung des hohen ökologischen Anspruchs. Daher spielte bei der individuellen Planung ihres neuen Architektenhauses die ausgewogene Umsetzung beider Faktoren eine wichtige Rolle. Optisch integriert sich das Haus in dem Bestandsbaugebiet durch die sehr moderne Architektur perfekt.

Weiterlesen

Den zentralen Mittelpunkt des Zusammenseins und der Kommunikation bildet im EG der Koch- und Essbereich für die ganze Familie. Bodentiefe Fenster lassen hier viel Licht und Natur in die Wohnräume. Komfortabel ist es auch im Wohnzimmer: Hier bietet sich die optimale Rückzugsmöglichkeit zum Relaxen bei offenem Kaminfeuer. Die gemütlichen Fernsehabende verbringt die Familie gerne im separaten TV-Zimmer.

Über eine leicht aufgesattelte Holztreppe gelangt man ins DG. Das im Flachdach integrierte Oberlicht spendet dem Treppenhaus ausreichend Tageslicht. Die drei sehr großzügigen Kinderzimmer mit eigenem Badezimmer werden den Kindern noch viele Jahre Freude bereiten. Auch die Eltern finden im Elternschlafzimmer ihren privaten Bereich, ebenfalls mit eigenem Bad und einer zusätzlichen Ankleide.

Das durchdachte Konzept im Fensterbereich ist mit dem Einbau von Panorama-Eckverglasungen hervorragend gelungen. Eine weitere, sehr praktische Detaillösung wurde mit der im Kellergeschoss integrierten Garage gefunden. Auch in Sachen Technik bleibt kein Wunsch offen: Alle Rollläden und Jalousien sind elektrisch gesteuert, sogar eine zentrale Staubsaugeranlage wurde integriert. Das Haus ist ans Fernwärmenetz angeschlossen und entspricht dem Energieeffizienzstandard 55.

REFERENZHAUS UNTERFRANKEN

  • Begrüntes Flachdach
  • Kombinierte Holz-Putzfassade
  • Glasdach über Terrasse
  • Douglasien-Fassade
  • Nahwärmeversorgung

WEITERE ARCHITEKTENHÄUSER