Viel Licht und noch mehr Platz!

Die Südhanglage des Hauses wurde geschickt genutzt, indem die große Doppelgarage ins Untergeschoss integriert wurde. So ergab das Garagendach eine weitläufige dem Haus vorgelagerte Terrasse mit Gartenzugang. Den ganzen Tag Sonne, möglichst in allen Wohnbereichen, lautete die Maxime bei der Gestaltung des Baukörpers.

Weiterlesen

Und so entschied sich die Baufamilie für ein individuell geplantes Haus mit versetztem Pultdach mit seitlichen und oberliegenden Lichtbändern – ein Fertighaus aus dem Katalog kam dafür natürlich nicht in Frage. Zusammen mit dem Wintergarten und der Galerie wird die Sonne zu jeder Tageszeit eingefangen, es entsteht ein Licht durchflutetes einladendes Ambiente. Die strahlend helle Putzfassade mit ihren farblich abgesetzten Holzelementen harmoniert wunderbar mit den großflächigen Glasflächen; die Markisen und Jalousien in Wintergarten und Galerie fügen sich stimmig ein.

Drinnen ist alles hell und wohnlich. Natürliche Holzoberflächen einschließlich der Sichtbalkendecke und Möblierungen werden geschickt mit zarten Naturfarben kombiniert, kräftig-bunte Einzelstücke setzen Kontrapunkte dagegen.

Großen Wert legen die Hausbewohner auch auf natürliches Wohnen sowie hochwertige Ausstattungsdetails, z. B. Holz-Alu-Fenster, und auf moderne Haustechnik mit Abluftwärmepumpe und Solaranlage. Estrich-, Spachtel- und Tapezierarbeiten sowie Bodenbeläge erbrachten sie in Eigenleistung.

REFERENZHAUS ROTTWEIL

  • Speziell an Südhanglage angepasster Entwurf
  • Außergewöhnliche Dachkonstruktion mit Lichtbändern
  • Edle, weiße Putzfassade
  • Abluftwärmepumpe und Solaranlage

WEITERE ARCHITEKTENHÄUSER