Grün vom Keller bis zum Dach

in ganz außergewöhnlicher Entwurf, geprägt von Klarheit und Reduktion. Das Haus trägt seine ökologische Bauweise stolz zur Schau: Unbehandeltes Holz bis unters Dach, Solarkollektoren nach Süden, ein extensives Gründach nach Norden. Dazu offenes großflächiges Wohnen auf drei Ebenen im klassisch-reduzierten Stil. Denn auch im Inneren des Hauses überwiegt die klare Formensprache. Und für das tägliche Wohlfühlprogramm sorgt neben dem großzügigen Badbereich plus Sauna im UG nicht zuletzt das ganzheitliche ökologische Baukonzept.

Weiterlesen

• Diffusionsoffenes Öko-Wandsystem
• Schafwolldämmung
• hinterlüftete unbehandelte Holzfassade
• Effizienzhaus 55-Standard
• Schutzplatten gegen Elektrosmog
• 
Photovoltaik-Dach nach Süden
• Solaranlage für Warmwasser
• Extensive Dachbegrünung auf der Nordseite
• Sparsame, effiziente Holzpelletsheizung

Die freie individuelle Planung erfolgte durch Dipl.-Ing. Arch. Christiane Neumüllers, Karlsruhe.

REFERENZHAUS BODENSEE

  • Nahezu monolithischer Baukörper als Gestaltungskonzept
  • Unbehandelte Holzfassade
  • Extensives Gründach nach Norden
  • Photovoltaikanlage nach Süden
  • Komplette Schafwolldämmung

WEITERE ARCHITEKTENHÄUSER