Cappuccino gefällig?

Ein Haus mit einem klaren Gestaltungskonzept. Von der Fassade bis zu den Badmöbeln dominieren warmes Cappuccinobraun und sahniges Weiß das klassische Dreigiebelhaus auf der schwäbischen Alb.

Es ist ein richtiges Familienhaus geworden. Mit viel Platz für Eltern und Kinder. Mit einem großen Kommunikationsbereich fürs Kochen, Essen und Wohnen. Und mit einem direkten Zugang von dort in den Garten. Zunächst galt es dafür allerdings ein nicht unerhebliches Hindernis zu meistern.

Weiterlesen

Der schwierige felsige Baugrund hätte die Aushubkosten immens steigen lassen, sodass ein Keller nicht infrage kam. Der für den Keller vorgesehene Technikraum und etwas Lagerplatz mussten also im Erdgeschoss untergebracht werden. Auf Basis des Kitzlinger Beispielhauses Kids passte das Architektenteam die Pläne an und entwickelte ein Haus ohne Keller.

Das ursprünglich im Erdgeschoss vorgesehene Büro wanderte kurzerhand ins Obergeschoss und der frei gewordene Platz ist zukünftig der Technikraum. Waschmaschine und Trockner sind im Bad in einem extra angefertigten Holzschrank ästhetisch einwandfrei versteckt und den in jedem Haus benötigten Lagerplatz schafften die Planer durch einen im Carport integrierten Geräteraum.

Cappucino als Farbidee
Im Erdgeschoss verbinden helle Eichendielenböden die unterschiedlichen Wohnbereiche, weiße Wände mit wenigen farbig abgesetzten Bereichen in warmen Cappuccino-Tönen schaffen eine sehr freundliche Atmosphäre. Der verglaste offene Kamin korrespondiert mit seinem reizvollen Flammenbild mit dem gegenüber platzierten TV und sorgt für angenehme Kuschelwärme an kalten Winterabenden.

Clever verschachtelt – und damit leicht versteckt – liegen direkt im Eingangsbereich eine Gästetoilette und die Garderobe. Der praktische Vorratsraum hat einen direkten Zugang von der modernen Küche. Viel Stauraum und praktische Arbeitsflächen samt zentralem Küchenblock machen aus der Küche einen wichtigen Teil des gesamten Kommunikationsbereichs. Die Südseite des Erdgeschoßes mit Ess- und Wohnbereich ist offen gestaltet. Ein großer Esstisch steht im Mittelpunkt des Kommunikationsbereiches und findet seinen zentralen Platz unter dem mittleren Giebel. Bei einer Tasse Milchkaffee blickt man von dort durch die bodentiefen Fenster auf die Terrasse und den schön angelegten Garten mit einer Natursteinmauer.

Unterm Dach wird es schräg und gemütlich
Über die geschlossene Eichenholztreppe gelangt man in die privaten Räume der Familie. Die drei Giebel dominieren das Dachgeschoß des Wohnhauses. Im zentralen und nach Süden ausgerichteten Giebel befindet sich das Arbeitszimmer. Für beide Kinder wurden rechts und links davon gemütliche Zimmer eingerichtet, durch bodentiefe Fenster mit französischen Balkonen blicken die Kinder nach Osten beziehungsweise Westen.

Das Elternschlafzimmer und das großzügige Bad mit Wellnessbereich liegen gegenüber. Sehr clever ist die Raumaufteilung im Badezimmer. Durch den Einbau einer Wand in T-Form sind bodengleiche Dusche und Toilette optisch abgetrennt, gleichzeitig dient diese Wand als Träger für zwei moderne Waschbecken. Möbel aus hell gemaserten Hölzern und die weiße Wandgestaltung kontrastieren reizvoll mit den anthrazitfarbenen Bodenfliesen.

Warme Farben für ein Effizienzhaus 55
Die Farbgestaltung der Außenfassade wiederholt die dominierenden Farbtöne der Wohnräume. Weißer Putz mit sandelholzfarbener Cape Cod Holzverkleidung wirken freundlich und einladend. Weiße Kunststofffenster mit Sprossen unterstreichen den ländlich-modernen Wohnstil. Die verdeckt eingebauten elektrischen Rollläden im gesamten Haus sorgen für Schutz vor zu viel Sonne, aber auch vor ungewünschten Besuchern. Als Dacheindeckung wurden schwarz engobierte Ziegel gewählt, die Photovoltaikanlage erzeugt Strom unter anderem für die Luftwasserwärmepunkte, die so besonders effizient arbeitet.

Der Carport sowie der Geräteschuppen im Einfahrtsbereich des Grundstücks wurden aus vorgefertigten Elementen in Eigenleistung errichtet. Auch beim Innenausbau hat die Baufamilie kräftig mit Hand angelegt –die Holzböden und die Innentüren wurden in Eigenleistung eingebaut.

REFERENZHAUS ERKENBRECHTSWEILER

  • Familienhaus auf Basis des Kitzlinger Beispielhauses Kids
  • Haus ohne Keller
  • Dachintegrierte Photovoltaikanlage

WEITERE ARCHITEKTENHÄUSER

Termin vereinbaren

Klicken für Newsletter

Bestellen Sie unser Magazin

Wir rufen zurück

  • Unser Termin-Service für Sie
    Am einfachsten ist es, wenn Sie uns zur Terminvereinbarung direkt anrufen.
    Telefon: 0 74 54 | 96 10 70 (gerne auch am Wochenende zwischen 11:00 Uhr und 18:00 Uhr)
    Oder Sie nennen uns hier Ihren Namen und Ihre Rufnummer und wir melden uns schnellstmöglich mit einem Vorschlag für einen Beratungstermin bei Ihnen.
  • Unser Rückruf-Service für Sie

    Bitte einfach hier Ihren Namen, die Telefonnummer und die Zeit des gewünschten Rückrufs angeben und wir melden uns pünktlich bei Ihnen. Ganz unverbindlich und nur zur gewünschten Uhrzeit.

  • Vielen Dank für diese Informationen!

    Die individuelle und nachhaltige Betreuung unserer Bauherren hat für uns oberste Priorität. Wir bauen Kitzlinger Häuser daher in Baden-Württemberg und angrenzenden Ländern, wo wir diesen Service sicherstellen können.

    6 Monaten




    Die mit * gekennzeichneten Informationen benötigen wir für Ihre optimale Betreuung.